Erster Arbeitskreis des Verbandes Baumonitoring e.V. findet am 04.12.2018 in den Räumen von intecplan in Düsseldorf statt.
Die wachsende Komplexität und fortschreitende Digitalisierung sowie die Anforderungen der Regulatorik an die Kreditüberwachung stellen heute Banken und Investoren bei der Bewertung von Chancen und Risiken vor neue Herausforderungen. Schnelle großvolumige Immobilientransaktionen, steigende Datenmengen und kürzere Dokumentationszyklen erfordern zunehmendes (digitales) Know-How auch von Due-Diligence-Erstellern, um Potenziale und Risiken einer möglichen Investition ganzheitlich zu analysieren.
Mit dem Arbeitskreis TDD schaffen wir eine Plattform für den wissenschaftlichen, fachlichen und auch persönlichen Austausch im Bereich TDD. Gemeinsam möchten wir Impulse und Standards im Zuge des Due-Diligence-Prozesses setzen, um einen nachhaltigen Mehrwert für Investoren und Eigentümer zu schaffen.

Um den digitalen Wandel erfolgreich zu gestalten und gemeinsam aktuelle und zukünftige Marktentwicklungen zu diskutieren sowie Aufgaben, Ziele und weitere Schritte des Arbeitskreises TDD zu planen, findet am 04.12.2018 in unseren Räumen der erste Arbeitskreis statt. Ganz besonders freuen wir uns, dass die TU Kaiserslautern diese Initiative aus wissenschaftlicher Sicht mitbegleitet.