Revitalisierung – eine zukunftssichere und wirtschaftliche Alternative

Die Erkenntnis, dass die vorhandene Bausubstanz von Büro- oder Geschäftshäusern es lohnt, erhalten zu werden, setzt sich immer mehr durch. Vor allem wenn es sich um Gebäude in guten Lagen handelt, die dadurch eine Wertsteigerung erfahren. Die Revitalisierung erweist sich angesichts des hohen Planungs- und Kostenaufwandes für Neubauten als lohnende Alternative zu Abriss und Neubau.
intecplan verfügt auf diesem Spezialgebiet über langjährige praktische Erfahrung. Dabei werden die Gebäude bis auf den intakten Rohbaukern reduziert und dann unter Einsatz modernster Fassaden- und Gebäudetechnik neu aufgebaut. Dies spart wertvolle Ressourcen und trägt zum Erhalt sozialer Werte bei.
Auf der Kostenseite rechnet sich die Revitalisierung oft schon durch kürzere Bauphasen und geringere Planungs- und Baukosten. Durch den Einsatz effizienterer Gebäudetechnologien und energiesparender Verfahren bei Klima, Wärme und Belüftung erreichen die von intecplan heute geplanten und umgesetzten Projekte in puncto CO2-Emissionen, Energieeffizienz, Komfort und Funktionalität Bestnoten, wie sie bislang nur für Neubauten möglich waren.

Foto: Revitalisierungsprojekt Kuhlenwall-Karree Duisburg

Pluspunkte, die sich auszahlen

+ Deutlich kürzere Planungs- und Umsetzungsphasen
+ Niedrige Baukosten durch Nutzung intakter Bausubstanz
+ Kein Grunderwerb erforderlich
+ Signifikante Reduzierung von CO2-Emissionen und Ressourcenverbrauch
+ Einsatz modernster Fassaden- und Gebäudetechnik
+ Erhalt gewachsener Standorte mit allen Vorzügen
+ Wertzuwachs für Investoren, Eigentümer und Nutzer