Heute noch Hotspot für den Braunkohle-Abbau und bald schon das deutsche Silicon Valley – zumindest wenn es nach einigen Stimmen in den Medien geht. Das Rheinische Revier erlebt einen enormen Strukturwandel, der unter anderem mithilfe von Fördermitteln gemeistert werden soll. Auch Immobilien-Vorhaben in der Region können profitieren. Ein Beispiel für die zunehmende Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit. Aber was macht in welchem Fall wirklich Sinn? Thomas Albrecht, unser Teamleiter für die technische Gebäudeplanung, taucht mit uns in die Welt regenerativer Energien ein und geht dabei auf drei spannende Lösungen ein, die eine gute Ergänzung im bekannten Mix aus Photovoltaik, solarthermischen Anlagen und Co. darstellen.

Sie wollen mehr erfahren? Dann lesen Sie weiter. Den vollständigen Artikel finden Sie hier.